Die Schönheit der Welt fernab der Zivilisation

Wenn der Naturfotograf und Umweltaktivist Markus Mauthe unterwegs ist, geht es um die Lebensräume unserer Erde. Deshalb ging es für das neue Projekt  “An den Rändern der Welt” des Ausnahmefotografen in die entlegensten Gebiete der Welt. Dabei besuchte Markus Mauthe indigene Volksgruppen, deren Lebensräume durch die rasante Ausbreitung des westlichen Lebensstils und wirtschaftliche Interessen gefährdet sind. Gleichsam zeigen diese Orte fernab jeglicher Zivilisation die ganze Schönheit der Welt.

Nicht nur ein Buch, auch ein Kino Film

Das besondere an LOST ist, dass auch ein wundervoller Kino Film dazu enstanden ist, der ab November 2018 zu sehen ist. Alle Infos dazu in unserem aktuellen KolibriMAG 01, Herbst/Winter 2018/2019, im Autoren-Pick zu LOST von Markus Mauthe.

Text: Name
Foto: Name

2018-10-01T17:23:26+00:00

Neue Buch Picks und mehr in unserem Newsletter.

Hier anmelden!